Benachrichtigungen
Alles löschen

Musik

 

Alphateam2
(@alphateam2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten her
Beiträge: 33
Themenstarter  

Hallo!

Ein ganz normaler Tag: Ich komme von der Arbeit, bin müde, esse etwas und gehe dann Zocken. Aber es gibt da etwas, was für mich ein weiterer wichtiger Bestandteil in meinem Leben ist - die Musik. Ich höre sie nicht nur gerne auf CD, sondern gehe auch mal gerne auf ein Konzert (Beispiele: Samsas Traum, Dir en Grey, Blood, Within Temptation, Mucc, Leaves' Eyes). Früher war ich auch auf Festivals: Dark Munich Festival (Eisenfunk, Blutengel, Klinik, etc.), Rockavaria (Testament, Kreator, Metallica, Meshuggah etc.) und Blackfield Festival (Project Pitchfork, Letzte Instanz, In Strict Confidence, L'Ame Immortelle, And One, Eisbrecher etc.). Leider gibt es diese drei Festivals nicht mehr. 2020 wollte ich Within Temptation / Evanescence sehen, aber aufgrund der Pandemie wurde das mehrmals verschoben - mal sehen, ob es diesen Herbst klappt. Zudem würde ich gerne mal irgendwann noch Illuminate, ASP und Paradise Lost sehen. Meine Lieblingsband ist Samsas Traum - eine Band, mit der ich mich immer wieder beschäftige, die mich emotional berührt und welche mich seit Jahren durch mein Leben begleitet.

Wer von euch hört ebenfalls gerne Musik? Welche Bands mögt ihr?


   
Forronix reacted
Zitieren
YellowStar
(@yellowstar)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 4 Jahren her
Beiträge: 67

   
Alphateam2 reacted
AntwortenZitieren
Bier87
(@bier87)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 4 Jahren her
Beiträge: 187
 

Um auf deine frage zu reagieren ...
es gibt keine bessere musik als Modern Talking ... 
Aber musik die ich in meinen jüngeren jahren gern gehört habe , die eher in deine richtung geht waren natürlich die onkelz ...
aber sonst Höre ich mittlerweile eher elektronische musik , daher bin ich beihnahe jedes jahr auch auf dem "Nature One" Festival zu finden. 
wie auch ein unerheblicher teil des clans hier ... ( auch wen die eher so eppileppi aber happy musik mögen).
in diesem sinne LG 


   
Alphateam2 reacted
AntwortenZitieren
Forronix
(@forronix)
Ehrvolles Mitglied
Beigetreten: 5 Jahren her
Beiträge: 303
 

Gute Musik ist auf jeden Fall nicht vom Genre abhängig. Außer Schlager... das ist einfach Dreck.

Aber deine Auflistung @alphateam2 hat mich schon etwas nostalgisch werden lassen. Nach deinen Auflistungen sagt dir sicherlich "Extreme Sündenfall" etwas. Durch die CDs bin ich allgemein dieser Richtung verfallen bzw. habe mich den Industrial gewidmet. Hab auch erstmal wieder Steinkind angeworfen. Schade dass es um die beiden ruhig geworden ist.

Aktuell ist mein Schwerpunkt Techno, ganz im Stil von Sven Väth. Leider stehe ich auf der Nature One in der Hinsicht immer ganz alleine auf dem Floor, im Stich gelassen von den Kollegen hier. 😛

Wie eingangs erwähnt, braucht gute Musik für mich kein definiertes Genre. Nu-Metal, Techno, Rap, Rock, Industrial ... wenn es gut ist, dann ist es gut. 


   
Alphateam2 reacted
AntwortenZitieren
Alphateam2
(@alphateam2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten her
Beiträge: 33
Themenstarter  

@YellowStar: Danke für die Links. Ich habe mal rein gehört. "Wenn sich die eine Tür schließt" und "Gefangen in hoffnungsloser Leere" sind mir im Ohr hängen geblieben.

@Bier87: Bei Modern Talking kann ich nur das sagen: Электронный мальчик - Дитер Болен не курит (Electro Boy - Dieter Bohlen raucht nicht).

@Forronix: Oh ja, "Extreme Sündenfall" sagt mir was. Aus der Richtung hat mich "Exspes" von X-Fusion lange begleitet. Ich komme nach wie vor immer wieder mit EBM und Ähnlichem in Berührung. Du hast recht, gute Musik ist nicht vom Genre abhängig. Für mich persönlich kommt es auf den Inhalt an.


   
Forronix reacted
AntwortenZitieren